Welche Motorradbekleidung wählen Sie: Leder oder Textil?

Veröffentlicht am : 02 März 20213 minimale Lesezeit
Generell ist schnell ein Urteil darüber gefällt, wer welche Motorradausrüstung trägt, Supersportler und Chopper tragen (Teil-)Leder, der Rest wird zweifellos Textil tragen. Obwohl Sie Ihre Motorradbekleidung natürlich vollständig an Ihr (zukünftiges) Motorrad anpassen können, gibt es andere Faktoren, die Ihnen bei der Auswahl helfen können.

Welche Motorradbekleidung passt zu Ihrem Fahrstil?

Obwohl dies oft übersehen wird, ist es vielleicht der wichtigste Faktor bei der Auswahl. Wenn Sie ein Tourenrad kaufen, aber auf der Assen-Rennstrecke in die Knie gehen wollen, dann entscheiden Sie sich besser für Leder. Nicht nur, weil Lederkleidung in vielen Fällen für das Fahren auf der Rennstrecke vorgeschrieben ist, sondern auch, weil der Schutzgrad von Lederkleidung viel höher ist als der ihres textilen Gegenstücks. Wenn Sie nur mit demselben Motorrad zur Arbeit und wieder zurückfahren wollen, sind Textilien vielleicht die bessere Wahl. Das liegt daran, dass Sie in den meisten Fällen Ihre Freizeitkleidung nicht unter der Lederkleidung tragen können und das Wechseln der Kleidung automatisch zu einer „Sache“ wird.

Doch welche Motorradbekleidung ist die richtige für mich?

Vielleicht ist Ihre Entscheidung für Leder oder Textil recht schnell getroffen, wenn nicht, haben wir einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile von Leder und Textil. Die Entscheidung zwischen den beiden wird in fast allen Fällen ein Kompromiss sein, daher sollten Sie sich für das entscheiden, was am besten zu Ihnen passt. Das kann natürlich auch bedeuten, dass Sie beides kombinieren, eine Motorradlederhose mit einer Textiljacke oder umgekehrt ist sicher nicht ausgeschlossen.

Erfahren Sie mehr unter

Hier ist eine kleine Zusammenfassung der Vorteile von Motorradbekleidung aus Leder:

  • Bietet durch seine Abriebfestigkeit den höchsten Schutz
  • Formt Ihren Körper
  • Bietet die Möglichkeit, auf der Strecke zu fahren

Aber wie bereits erwähnt, hat Leder auch eine Reihe von Nachteilen:

  • Nicht vollständig wasserdicht
  • Bietet oft nicht die Möglichkeit, normale Kleidung darunter anzuziehen
  • Relativ kostenintensiv

Textil

Und was sind die Vorteile von Textilien:

  • Preiswerter billiger als Leder
  • Bietet die Möglichkeit, die Kleidung darunter anzuziehen
  • Die Auswahl an Textilien ist größer

Aber dann auch die Nachteile auf einen Blick:

  • Stimmt nicht genau überein
  • Bietet oft weniger Schutz als sein Gegenstück aus Leder
  • Weniger geeignet für den Rennbetrieb

Was man auf einer Motorradtour tragen sollte
Zehn wesentliche Punkte für sicheres Motorradfahren

Plan du site